Suche
Suche Menü

15 Self Care Ideen, die du als viel beschäftigte selbstständige Mutter in 15 Minuten schaffst!

Selfcare fuer selbststaendige Muetter

Hast du manchmal das Gefühl, dass dir alles über den Kopf wächst und du gar nicht mehr weißt, wohin mit dir? Fühlst du dich manchmal ausgebrannt? Dann wird es dringend Zeit für etwas Self Care im Mama-Business, denn du kannst nur eine gute Mutter und erfolgreiche Geschäftsfrau sein, wenn du gut auf dich Acht gibst.

Dein Körper und dein Geist sind deine wichtigsten Ressourcen um alles zu erreichen, was du dir wünscht. Deshalb pflege beides gut, damit sie dir noch lange gute Dienste erweisen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass wir Self Care oftmals gerne hinten rüber fallen lassen, weil wir einfach viel zu beschäftigt sind und so viele andere Menschen etwas von uns wollen, dass wir einfach glauben, dass wir keine freie Sekunde für uns selbst nehmen dürfen.

Warum das ein Trugschluss ist und du diesen Gedanken sofort wieder vergessen solltest und was du in nur 15 Minuten für dich selbst tun kannst, das möchte ich heute mit dir klären. Speicher dir die passende Liste dazu direkt ab, damit du sie nur herausholen musst, wenn du sie mal wieder benötigst. Oder, noch besser, blocke dir JEDEN TAG 15 Minuten in deinem Kalender, die du nur für dich selbst nimmst!

Self Care sollte nichts für hin und wieder sein sondern eine Gewohnheit, die du täglich durchführst. So wie Zähne putzen oder Essen.

Read more

Time Blocking und Task Batching – Funktioniert das auch bei selbstständigen Müttern?

Time Blocking und Task Batching fuer selbststaendige Muetter

Vielleicht hast du schon einmal von Time Blocking oder Task Batching gehört. Wenn nicht, kein Problem. Wir klären gleich kurz, was das ist und warum diese Konzepte von Unternehmer*innen so häufig als Planungstools verwendet werden. Ich erkläre dir die Vorteile von dieser Art zu Planen aber ich möchte gerne auch hinterfragen, ob diese Konzepte auch für selbstständige Mütter funktionieren.

Read more

Fokus im Mama-Business: Wie du es schaffst, dich als selbstständige Mutter besser zu fokussieren!

Fokussieren als selbststaendige Mutter

Immer wieder werde ich gefragt, wie ich es schaffe, all meine Arbeit zu schaffen. Ich glaube, viele denken immer noch, dass ich eine Art Wunderpille nehme, von der ich einfach sonst niemandem etwas sage.

Solltest du das auch glauben, muss ich dich heute leider enttäuschen, denn ich habe weder eine Wunderpille erfunden, die mir auf magische Weise mehr Zeit verschafft, noch habe ich Hermines Zeitumdreher geklaut.

Read more

Die häufigsten Fragen zu Back to Business, Baby und meine Antworten

Persoenliche Eigenschaften erfolgreicher selbststaendiger Muetter

Im Februar habe ich meinen Back to Business, Baby Audiokurs zum Zeitmanagement für selbstständige Mütter gelauncht. Seitdem erreichen mich immer wieder Fragen dazu per E-Mail.

Um nicht immer und immer wieder erklären zu müssen, möchte ich zukünftig alle Fragen, die mich erreichen, in diesem Beitrag zusammenfassen, damit ich immer wieder darauf verweisen kann und so hoffentlich alle offenen Fragen für alle klären kann.

Lass uns also direkt loslegen und alle Fragen ein für alle Mal klären.

Read more

Wir feiern Geburtstag! 6 Jahre Mamanehmer…

Gefühlt habe ich den Beitrag zum 5. Geburtstag von Mamanehmer gerade erst gestern geschrieben. Und die Geburt meines Sohnemanns war gefühlt in der Woche davor. 

Aber der Schein trügt, denn inzwischen sind 6 Jahre vergangen. 

6 ganze Jahre.

6 ganz außergewöhnliche und vor allem aufregende Jahre.

6 Jahre, in denen mein Sohn gewachsen ist, in denen ich gewachsen bin, in denen wir als Familie und als Paar gewachsen sind und in denen auch mein Business-Baby gewachsen ist.

Heute möchte ich mal wieder zurückblicken. Vor allem auf das letzte Jahr, denn auch da hat sich wieder so einiges getan.

Read more

Eine gute Mutter tut das nicht…

Eine gute Mutter tut das nicht

Weißt du, was mich an der „Mama-Bubble“ am meisten stört?

Dass immer alle zu allem eine Meinung haben und diese auch gerne Kund tun und anderen Müttern ungefragt Ratschläge geben.

Momshaming ist präsent. Immer und überall. Egal ob beim Einkaufen im Supermarkt, beim Abholen im Kindergarten oder in den Sozialen Medien (mit ein Grund, warum ich zum Beispiel Instagram letztes Jahr den Rücken gekehrt habe…).

Da wird mit erhobenem Zeigefinger belehrt und beratschlagt, mit den Augen gerollt und ständig das Gefühl verbreitet, man selbst mache ja doch alles falsch, während die belehrende Mutter zur SuperMama mutiert…

Denn es gibt so viele Dinge, die „gute Mütter“ niemals tun würden.

Ich möchte heute ein für alle mal damit aufräumen und mich als „schlechte Mutter“ outen (denn als genau das werde ich vermutlich regelmäßig von Außenstehenden abgestempelt).

Wenn du auch das Gefühl hast, eine „schlechte Mutter“ zu sein, dann findest du dich in den folgenden Situationen sicher wieder:

Read more